"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen."
J.W.v.Goethe

Veranstaltungen

Alle aktuelle Veranstaltungen findest Du unter www.authentischsein.com

Über Thomas Brian

thumb thomas-brian

Thomas Brian ist Gymnasiallehrer für die Fächer Mathematik, Ethik und Sport und war zuerst an Schulen in Baden-Württemberg und dann in Berlin tätig. Er arbeitete zudem als Dozent für Wirtschaftsmathematik an der Fachhochschule Heidelberg.

Seit einigen Jahren gibt er Fortbildungen und Workshops im Kommunikationsbereich, wobei sein Fokus auf Themen wie Ärgertransformation, Feedbackfähigkeit und Authentizität liegt. Nach seiner Überzeugung ist die Kompetenzentwicklung in diesen Bereichen für das menschliche Miteinander von wesentlicher Bedeutung.

 "Es ist ein Grundanliegen der Menschen, sich authentisch zu begegnen und im Kontakt mit anderen auch sich selbst zu erfahren und weiterzuentwickeln. Dazwischen liegen allerdings Schutzschichten, die durch Konditionierungen, Frustrationen und Ängste gebildet werden und das eigentliche Anliegen verdecken oder sogar ins scheinbare Gegenteil verkehren können."

Menschen verhalten sich oft abweisend oder abwertend, obwohl es in ihrem Herzen anders aussieht. In solchen Momenten Blockierungen auflösen und Mitgefühl wieder Raum geben zu können, ist für alle Beteiligten eine Herausforderung.

Thomas sieht seine Arbeit darin, den Menschen die Sehnsucht nach Kontakt zu sich selbst, zum anderen und zur eigenen spirituellen Herkunft wieder sichtbar und erfahrbar zu machen – Sehnsüchte, die sogar tiefer reichen als der Wunsch nach Zufriedenheit.

Seine humorvoll vorgetragenen Theorien und die Übungen in den Workshops dienen diesem Ziel.

Er sieht sich in seinen Workshops als Vermittler, der sich genauso wie die Teilnehmer im Prozess von Selbsterkenntnis und Kompetenzentwicklung befindet.

Sein Anliegen ist es, dass wir uns auch dann von der Erkenntnis leiten lassen können, dass wir alle wunderbare Wesen auf einem gemeinsamen Planeten sind, wenn sich unsere Mitmenschen nicht so verhalten, wie wir es gerne hätten.

"Kooperation und friedliches Miteinander funktionieren am besten, wenn wir lernen, für unseren Ärger die Verantwortung zu übernehmen und alle Wahrnehmungen und Meinungen als Unterstützung auf dem gemeinsamen Weg der Potenzialentfaltung zu verstehen."

Thomas Brian lebt in Berlin, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Workshops und Vorträge finden in vielen Städten statt.